Bundesweite Besuchsprogramm für getrennt lebende Väter und Mütter

Das bundesweite Besuchsprogramm "Mein Papa kommt ®" unterstützt Väter und Mütter.

Denn auch nach einer Trennung und trotz oft großer räumlicher Entfernungen gilt:

Kinder brauchen eine sichere Bindung zu Papa und Mama.

  • Wir bieten bundesweit kostenfreie Übernachtungsmöglichkeiten bei ehrenamtlichen Gastgebern am Wohnort des Kindes. (siehe Karte unten) 
  • Wir sorgen für ein "Kinderzimmer auf Zeit" am Wochenende.
  • Wir unterstützen mit einem individuellen "Pädagogischen Elterncoaching" getrennt lebende Eltern durch praktische Tipps zur Beziehungsgestaltung mit dem Kind über die Distanz hinweg.

Anmeldung zum Info-Telefonat

Als getrennt lebender Vater oder als getrennt lebende Mutter kannst Du Dich oben für eine erstes kostenfreies Info-Telefonat mit einem unserer Mitarbeiter anmelden. Nach Abschluss des Anmeldeprozesses melden uns unverzüglich bei Dir, um einen Termin mit Dir abzustimmen.

Ein bundesweites Gastgeber-Netz

Sie möchten sich als Gastgeber/in für die Bindungssicherheit von Kindern mit zwei Elternhäusern engagieren. Dann sind Sie hier richtig. Melden Sie sich gleich an als mögliche/r Gastgeber/in.

Im Umkreis von 10 km zu jedem Ort in Deutschland werden hier unsere Gastgeber angezeigt. Einfach im Suchfeld über der Karte den Namen der nächst größeren Stadt am Wohnort Deines Kindes eingeben. (P.S.: Die Karte ist nicht immer aktuell, da sich erfreulicherweise immer wieder neue, wunderbare Gastgeber bei uns anmelden)

 

Und wo noch Gastgeber fehlen?

 

Da suchen wir einen

Flechtwerk-Gastgeber engagieren sich bei "Mein Papa kommt®" nicht nur in Frankfurt, Köln, Berlin und München. Die Kartenausschnitte aus unserer geocodierten Datenbank vermitteln Dir aber einen Eindruck davon, wie groß das bundesweite Gastgeber-Flechtwerk von "Mein Papa kommt ®" schon heute ist!

 

Bürgerschaftlich engagierte Gastgeber in unserem Flechtwerk finden sich in der ganzen Bundesrepublik! Überall, wo Kinder leben, öffnen sie als verlässliche Freunde von Kindern mit zwei Elternhäusern ihr Haus als eine "Herberge auf Zeit".

 

Und wollen dabei nur eines:

Kinder sollen nach der Trennung ihrer Eltern mit Mama und Papa verbunden bleiben können.

  

Noch Fragen?



Kinder mit zwei Elternhäusern?

Wir bieten ein Besuchsprogramm!

Kinder brauchen Vertrauen in die Tragfähigkeit von Beziehungen.

Bremen-Köln?  München-Hannover?  Kein Problem!

 

Wir ermöglichen Kindern, nach der Trennung oder Scheidung ihrer Eltern trotz räumlicher Distanz, tragfähige Beziehungen zu Vater und Mutter zu erleben.

 

Das Sorgerecht, Unterhalt und Umgang lassen sich gerichtlich regeln.

Wir wollen, dass Kinder die Gewinner sind!

 

Unser Besuchsprogramm entlastet Eure Nachtrennungsfamilie finanziell und organisatorisch.

Mehr zu unserem Programm findest Du unter:


Aktuelles über "Mein Papa kommt"

findet Ihr in unserem Blog! Hier ist eine kleine Kostprobe:

10,20 € für einen Tag mit Papa? Wir fordern Umgangspauschale statt Kürzung bei Alleinerziehenden

mehr lesen 1 Kommentare

#Muttertagswunsch #Vatertagswunsch                           Gute Wünsche und Blumen? Na klar! Darf's ein bisschen mehr sein??

Welcher ‪#‎Muttertagswunsch‪ #‎Vatertagswunsch ist noch offen? Vor allem, wenn ein Elternteil durch Trennung, Arbeitswechsel oder neuen Partner weit entfernt vom Kind lebt? Schreibt uns auf Facebook oder Twitter bis 15. Mai unter dem Hashtag #Muttertagswunsch und #Vatertagswunsch, was Ihr wirklich braucht! facebook.com/meinPapakommt twitter.com/meinpapakommt

mehr lesen 0 Kommentare